Tarifvertrag pharma entgelttabelle bayern

Postat de la 05 Aug 2020

Wir suchen engagierte Mitarbeiter, die verantwortungsvoll und selbstständig arbeiten können. Unsere Website “Bayer Global Career Portal” hilft Ihnen bei der Auswahl der am besten geeigneten Karrieremöglichkeiten bei Bayer. Oder surfen Sie nicht durch unsere Jobsuche? Seit 2018 können alle Mitarbeiter auf eine umfassende eLearning-Bibliothek zugreifen, die jederzeit ohne Verpflichtung zu definierten Kurszeiten zur Verfügung steht. Alle Mitarbeiter können unabhängig von ihrem Vertragsstatus auf bedarfsgerechte Inhalte zugreifen und einen individuell zugeschnittenen Lernplan nach ihren Entwicklungsanforderungen erstellen. Die Kurse sind für die Mitarbeiter kostenlos, eine Zustimmung der Vorgesetzten ist nicht erforderlich. Die Bibliothek umfasst derzeit mehr als 7.000 Kurse und bietet nicht nur spezialisierte Inhalte für einzelne Berufsgruppen und Disziplinen, sondern auch übergreifende Themen für eine breite Zielgruppe im Unternehmen. Diese Angebote stehen zusätzlich externen Mitarbeitern, auch Auftragnehmer genannt, zur Verfügung. Mitarbeiter an allen Bayer-Standorten weltweit haben das Recht, eigene Vertreter zu wählen. Im Jahr 2019 wurden die Arbeitsbedingungen für rund 55% (2018: 57%1) unserer Mitarbeiter weltweit durch Tarif- oder Betriebsvereinbarungen geregelt. Als globales Unternehmen erlässt Bayer einheitliche Standards, um eine faire Konzernentschädigung der Mitarbeiter zu gewährleisten. Unser leistungs- und verantwortungsbezogenes Vergütungssystem kombiniert ein Grundgehalt mit Elementen, die auf dem Erfolg des Unternehmens basieren, sowie zusätzliche Vorteile. Anpassungen, die auf kontinuierlichem Benchmarking basieren, machen unsere Vergütung international wettbewerbsfähig. Wir legen großen Wert auf gleiche Bezahlung für Männer und Frauen und darauf, unsere Mitarbeiter transparent über die Gesamtstruktur ihrer Vergütung zu informieren.

Bayer entschädigt Arbeitnehmer sowohl für unbefristete als auch für befristete Arbeitsverträge, die über den gesetzlichen Mindestlohn in den jeweiligen Ländern hinausgehen, und zahlt einen Existenzlohn, der jährlich von der gemeinnützigen Organisation Business for Social Responsibility (BSR) überprüft und präzisiert wird. Damit ist Bayer eines der ersten Unternehmen, das sich weltweit für dieses Konzept engagiert. Dies gilt auch für Teilzeitbeschäftigte, deren Vergütung proportional an die einer Vollzeitstelle ausgerichtet war. Bei Bayer richten sich die individuellen Gehälter nach den persönlichen und beruflichen Fähigkeiten jedes Mitarbeiters und der ihnen zugewiesenen Verantwortung. Auf der Führungsebene basiert dies auf einer einheitlichen Bewertung aller Positionen im gesamten Konzern mit der international anerkannten Hay-Methode.